Wenn man älter wird

Wie fühlt man sich, wenn man wieder ein Jahr seines Lebens geschafft hat?

Ich fühle mich genau so wie vorher.

Dennoch ist dies immer ein netter Anlass die Familie an einen Tisch zu setzen und wenn ihr dann noch der Kuchen mundet (für den man einen Tag vorher mit wahrhaftig blutenden Fingern in der Küche gestanden hat sowie einem regelrechten Anfall nahe war, weil aus einem Kuchen plötzlich Brot wurde), fühlt sich das doch schön an.

Freunde, die einem nahe stehen, kommen zusammen, unterhalten sich miteinander und lernen sich gegenseitig besser kennen.

Großeltern, die gar nicht glauben können, wie alt man nun tatsächlich geworden ist, weil es ihnen wie gestern vorkommt, dass man als kleiner Dötz bei ihnen durch die Wohnung trappelte.

Unterm Strich kann ich sagen, dass ich mich bisher immer guter Gesundheit erfreuen durfte und viele Aufgaben gemeistert habe und auch aus den schlechten Erfahrungen etwas lernen konnte.

Mögen noch viele weitere Jahre folgen.

4.11.13 12:31

Letzte Einträge: Die Sache mit der Pralinenschachtel, Vergänglichkeit, Goldene Herbstzeit, Geister, die keine sind?, Auf den Kürbis, fertig, los!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen